PR für Verbände und Freiberufler

JournalistInnen sind ein gar komisch Volk … Das weiß Das gepflegte Wort aus Erfahrung. Gehörte doch der Kopf hinter Das gepflegte Wort namens Inga Beißwänger lange selbst diesem Volk an.

Deshalb weiß Das gepflegte Wort, worauf es beim Umgang mit diesen besonderen Damen und Herren ankommt: Sie wollen Informationen, die gut und schnell verwertbar sind. Denn Zeit ist nicht nur Geld, sondern bei JournalistInnen immer knapp – der nächste Redaktionsschluss ist schließlich nie weit.

Das gepflegte Wort arbeitet sowohl für Firmen als auch für FreiberuflerInnen, zum Beispiel KünstlerInnen und sonstige Kreative. Auch Vereine und Verbände profitieren von der PR-Arbeit.

Sie benötigen Pressearbeit für Ihr Unternehmen oder für sich selbst? Treten Sie in Kontakt!