Kategorie: Work Balance

Hier lesen Sie:
– Neues von der Büro-Katze
– Anekdoten aus meinem Arbeitsleben
– What’s creativity and how and when does it work with and for me

et al

Bedingungsloses Grundeinkommen reloaded

Das gepflegte Wort Texte PR Köln Bedingungsloses Grundeinkommen

Aus aktuellem Anlass – Bundestagswahl und 10. Woche des Grundeinkommens – habe ich mich noch mal näher mit dem Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) beschäftigt. Zum ersten Mal tritt eine eigene Partei an. Und es hat sich in den letzten Jahren jede

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diversity ist mehr als Frauenförderung: Interview fürs Lektorenblog

Das gepflegte Wort Texter Köln PR Köln Diversity Arbeitswelt Büro

Im Auftrag des Lektorenverbands VFLL führte Das gepflegte Wort ein Interview mit Inga Höltmann. Die Journalistin und Beraterin beschäftigt sich mit den Themen neue Arbeitswelten im Allgemeinen und Diversity im Besonderen. Im Gespräch erläutert sie, warum ein hoher Frauenanteil –

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Ich werde selbstständig! Aber wie?

Start in die Selbstständigkeit Hilfe für Gründer

Wenn ich erzähle, dass ich selbstständig bin, bekomme ich oft den Wunsch nach einer selbstständig(er)en Arbeit zu hören. Andere würden eigentlich lieber einen künstlerischen Beruf ausüben. Wenn – ja wenn da nur der Konjunktiv nicht wäre. Was können sie tun?

Nachruf an unsere beste Mitarbeiterin

Nach kurzer, schwerer Krankheit ist völlig unerwartet unsere beste Mitarbeiterin gestorben: Die Büro-Katze, mit privatem Namen Filou. Sie war eine stete Bereicherung des Arbeitsalltags, wenn sie auf dem Schreibtisch oder im Regal lag, das Geschehen beobachtete oder im Schlaf arbeitete.

Frohe, entspannte Weihnachten!

Die Büro-Katze (s. Bild) und ich wünschen Ihnen/Euch entspannte Weihnachten, einen guten Rutsch und ein rundum glückliches, erfolgreiches, gesundes neues Jahr voller Freude, Frieden und Wunder!

Kommentierte Katzen-Weisheit(en)

Büro-Katze Das gepflegte Wort - Texte Lektorat PR

Die Dosenöffner lieben uns Katzen. Das ist auch kein Wunder. Geben wir ihnen doch die Ehre, sich um uns kümmern zu dürfen. Dafür erhalten sie unser weiches Fell zum Streicheln, unser Schnurren und unsere Aufmerksamkeit (wenn es uns gerade beliebt).

Top